Vorlesetag an der MGS Wrexen

Am Freitag den 19.11.21 konnten die Kinder der MGS Wrexen einen ganz besonderen Wochenabschluss erleben. Zum bundesweiten „Vorlesetag“ gab es auch an unserer Schule verschiedene Aktionen und Beiträge. Die Klassen 1 und 2 bekamen von Frau Albers, einer ausgebildeten Märchenerzählerin, vorgelesen. Einmal wöchentlich kommt Frau Albers ehrenamtlich in unsere Schule um mit einzelnen Kindern intensiv das Lesen zu üben und zu verbessern. Die Klasse 3 bekam spannende Detektivgeschichten der 3 Fragezeichen vorgelesen. Gespannt und aufmerksam hörten die Kinder zu, um selbst den Täter zu ermitteln… Die Klasse 4 hatte als Mottotag das Thema Orient. Die Klassenlehrerin und einige Kinder hatten sich sogar entsprechend orientalisch gekleidet. Bei Chips „Oriental“ konnte man es sich gemütlich machen und genüsslich den Geschichten aus „1001 Nacht“ lauschen.

Neben der Zuhörerrolle wurden die Klassen 2 und 3 aber auch selbst als Leser aktiv: Die Klasse 3 las den anderen Klassen einen Text mit 10 verschiedenen Rollen vor: Die Bäume beklagen sich beim Herbst, was er ihnen zu bieten hat… Alle Kinder mussten aufmerksam mitlesen um ihre Einsätze nicht zu verpassen. Und am Schluss wussten alle, warum die Lärche ihre Nadeln verliert und so leider nie ein Weihnachtbaum wurde:

Gespannt lauschten die Zweitklässler dem Lesevortrag in Klasse 3

Klasse 2 präsentierte am Beamer die Geschichte des kleinen Eichhörnchens, dass nach dem ersten Schnee nur mit Mühe seine Vorräte wiederfindet. Gemeinsam konnte am Vortag schon ein Sachunterrichtsfilm mit der Klasse 1 über Eichhörnchen geschaut werden. Kein Wunder also, dass die Zweitklässler beim Vorlesen ihrer Bildergeschichte ein besonders aufmerksames Publikum in Klasse 1 fanden.

Ein rundum gelungener Tag der Lust auf Lesen machte!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.